Zubehörgeschäft ankurbeln – Führende Werkstattausrüster trafen sich Mitte Oktober bei Spies Hecker.

9. November 2015

Zusammen mit der Lackmarke diskutierten sie in Köln die aktuelle Situation im Unfallschadenmarkt.

„Im Mittelpunkt der Diskussion standen die wirtschaftliche Situation unserer Branche und technische Entwicklungen“, erklärte Spies Hecker Vertriebsleiter Michael Wellnitz am Rande des Treffens in Köln. Gleichzeitig betonte er die Einzigartigkeit der Partnerschaft zwischen Spies Hecker und den 16 Zubehörlieferanten. Einmal im Jahr kommen die Werkstattausrüster mit der Lackmarke zusammen, um sich über aktuelle Marktentwicklungen auszutauschen. „Der persönliche Kontakt zu den Werkstattausrüstern ist uns besonders wichtig. Damit wir passende Lösungen für Betriebe bieten, um Zubehör und Lackmaterial effizienter einzusetzen.“

pool

 Spies Hecker Webshop kommt 2016

Der Erfahrungsaustausch mit den Ausrüstern stand deshalb ebenfalls im Fokus der Veranstaltung im Spies Hecker Center. Die Kölner Lackmarke stellte den Ausrüstern erstmals den neuen Webshop als zusätzlichen Vertriebskanal vor. Dieser soll es Karosserie- und Lackierbetrieben ab kommendem Jahr ermöglichen, sowohl Lackmaterial als auch ihr Zubehör direkt per Barcode-Reader oder Smartphone-App zu bestellen – rund um die Uhr. „Wir gehen innovative Wege und zeigen unseren Partnern frühzeitig, in welche Richtung sich das Zubehörgeschäft entwickelt“, erklärte der Spies Hecker Vertriebsleiter.

 

Spies Hecker, eine der weltweiten Reparaturlackmarken von Axalta Coating Systems, entwickelt optimale, praxisorientierte Lösungen, welche die Arbeit in Lackierbetrieben erleichtern und effizienter machen können. Mit hochwertigen Produktsystemen, kundenspezifischer Beratung und gezieltem Training ist Spies Hecker seit über 130 Jahren ein starker Partner des Lackierhandwerks. Das Unternehmen, mit Sitz in Köln, zählt zu den international führenden Autoreparaturlackmarken und ist in mehr als 76 Ländern aktiv.

Spies Hecker – näher dran!

 

               Der Artikel wurde 1693 mal gelesen.