Steigende Nutzerzahlen im Webshop der André Koch AG

26. August 2015

 

Internationale Statistiken zeigen: Die Schweizer shoppen gerne im Web. 2014 kauften 62 Prozent aller Schweizer mindestens einmal online ein – damit lagen sie im europäischen Vergleich hinter den Briten und Dänen auf Platz 3. Zum Vergleich: Im EU-Durchschnitt betrug diese Quote lediglich 41 Prozent. Doch nicht nur bei den Endverbrauchern wird der Einkauf per Mausklick immer populärer, sondern auch im Business-Bereich. «Wir generieren inzwischen rund zehn Prozent unseres Umsatzes über unseren Webshop», sagt Florian Stähli, CIO der André Koch AG. Und das Online-Angebot, setzt er hinzu, erfreut sich bei Carrosserien und Autospritzwerken steigender Beliebtheit.

Ob Klarlacke, Basislacke, Füller, Härter oder Produkte zur Grundierung – im Webshop des Reparaturlack-Lieferanten aus Urdorf stehen über 3.000 Artikel zur Auswahl. Neben den klassischen Standox Artikeln gibt es auch ein grosses Sortiment von Non-Paint-Produkten, zum Beispiel Schutzkleidung, Folien oder Schleifmittel. Stähli fasst die Vorteile des Webshops zusammen: «Es gibt keine Öffnungszeiten, das heisst, die Betriebe können jeden Tag rund um die Uhr online einkaufen. Zudem geht die Bestellung sehr schnell, da die Daten des Kunden bereits hinterlegt sind. Der User muss nur die Artikel auswählen und die Bestellung abgeben.»

Foto Webshop André Koch AG 1

Eine einmal angelegte Einkaufsliste bleibt gespeichert, damit können die Mitarbeiter den Warenkorb auch nach und nach füllen, ehe der Chef am Ende der Woche die Bestellung prüft und in Auftrag gibt. «Das ist bequem und verhindert unnötig viele Kleinstpakete», erklärt Stähli und nennt einen weiteren Vorzug: «Als Orientierungshilfe wird dem Kunden auch die Liste der zuletzt bestellten Produkte angezeigt. Das erleichtert die Produktsuche und sorgt für eine bessere Übersicht.» Besonders schnell geht die Produktsuche per Barcode: «Jeder Standoblue-Kunde hat bereits einen Barcodescanner. Damit können alle Produkte aus dem Hause André Koch gescannt und mit wenigen Klicks nachbestellt werden.»

Foto Webshop André Koch AG 2

Diese ebenso vielseitige wie bequeme und unkomplizierte Art des Einkaufs kommt bei Carrosserie- und Lackierbetrieben sehr gut an, hat Florian Stähli in vielen Kundenkontakten festgestellt. «Wir bekommen immer wieder Feedback, dass unser Shop als sehr benutzerfreundlich empfunden wird.»

Der Zugang zum Webshop der André Koch AG befindet sich auf der Homepage des Unternehmens unter www.andrekoch.ch/index.php/webshop-registrierung.

Die André Koch AG ist mit der Marke Standox der führende Lieferant für Autoreparaturlacke in der Schweiz. Seit 1948 bietet das Unternehmen mit Sitz in Urdorf hochwertige Lackprodukte und ein breites Sortiment an Zubehör. Mit einem engen Netz an Fachberatern und Anwendungstechnikern steht das Unternehmen für einen herausragenden Kunden- und Lieferservice. Darüber hinaus unterstützt die André Koch AG ihre Kunden mit einem praxisnahen Aus- und Weiterbildungs­programm und einem umfassenden Beratungsangebot. So empfiehlt sich die André Koch AG professionellen Lackierbetrieben in der Schweiz als starker und verlässlicher Partner.

               Der Artikel wurde 923 mal gelesen.