Standox-Erfolgreicher Experten-Treff zum Anfassen

16. Oktober 2014

 

Die Veranstaltungen der „Xtreme-Tour“, die Standox vor kurzem durchführte, stieß bei Lackierprofis auf großes Interesse. An vier aufeinanderfolgenden Tagen stellte man im Rahmen von Experten-Treffs in Grünberg bei Gießen, Frankfurt, Lünen und Troisdorf innovative Produkte vor.

Erfolgreicher Experten-Treff_2

Bei der Autolackiererei Heinz Frins in Troisdorf bei Bonn hatten sich an einem Donnerstagabend über 40 Fachleute eingefunden. „Tolle Sache“, freute sich Heiko Köster, Leiter Technischer Service bei Standox Deutschland. „Ein so guter Besuch bei einer Veranstal­tung mitten in der Woche – das ist nicht selbstverständlich.“ Sein Team hatte nicht nur neue Lackprodukte nach Troisdorf mitgebracht: Auf dem Hof des Unternehmens stand auch der „Xtreme-Imbisswagen“, bei dem man sich vor und nach der Veranstaltung mit einer herzhaften Currywurst stärken konnte.

Erfolgreicher Experten-Treff_4

Heiko Köster stellte im Laufe des Abends zwei neue Standox Produkte vor: den neuen Standocryl VOC-Xtreme-Klar­lack und den VOC-Nonstop-Grundierfüller. Letzterer hilft dabei,  Arbeitsprozesse in der Lackiererei und im Lager zu vereinfachen. Der Füller kann nicht nur direkt auf Stahl- und Aluminium appliziert werden, sondern in Verbindung mit einem entsprechenden Plastik-Additiv auch auf sämtliche gängigen Kunst­stoffuntergründe. „Wo man früher bis zu vier verschiedene Produkte brauchte und im Lager bevorraten musste, kommt man jetzt mit zweien aus“, erklärte Heiko Köster.

 

Den größten Eindruck bei den Teilnehmern hinterließen jedoch die erstaunlichen Trocknungseigenschaften des neuen Standocryl VOC-Xtreme-Klarlacks. Er braucht bei einer Objekttemperatur von 60 Grad dank seiner innovativen Bindemittel-Technologie im Schnitt nur noch fünf Minuten zum Trocknen. Und auch eine energiesparende Lufttrocknung bei 20 Grad, ohne Aufheizen der Kabine, dauert weniger als eine Stunde. „Das ist eine neue Dimension“, sagte Köster. „Bisher brauchten selbst schnell trocknende Klarlacke im Ofen mindestens 20 bis 30 Minuten. Und die Lufttrocknung dauerte in der Regel eine ganze Nacht.“ Zudem punktet der Xtreme-Klarlack auch mit erstklassigen Produkteigenschaften: Die Oberfläche verspannt sehr gleichmäßig, wird extrem hart und entwickelt einen brillanten Glanz.

Erfolgreicher Experten-Treff_3

Das wollten die Besucher natürlich in der Praxis sehen. Gesagt, getan: Eine Autotür und eine Motorhaube wurden live mit dem Xtreme-Klarlack lackiert und schon wenige Minuten später wieder aus der Kabine gefahren. Die Lackierprofis wollten es genau wissen und packten bereitwillig an – um festzustellen, dass die Teile tatsächlich bereits trocken waren. Und auch komplett durchgehärtet: Im Anschluss präsentierte ein Vertriebskollege der Firma 3M Schleif- und Poliermittel – just auf jenen Karosserieteilen, die gerade frisch lackiert aus der Spritzkabine gekommen waren.

Erfolgreicher Experten-Treff_1

Nach vier Experten-Treffs hintereinander zog Heiko Köster erste Bilanz: „Tolle Besucherzahlen, viel Interesse, gute Resonanz – die Xtreme-Tour war eine runde Sache. Es hat Spaß gemacht, mit den Kunden zu fachsimpeln.“ Sein Eindruck: „Vor allem der neue Klarlack hat großen Eindruck hinterlassen. Viele Lackierer waren besonders von der Schnelligkeit der Verarbeitung angetan. Für andere war wichtiger, dass sich damit der Energieverbrauch senken lässt. Denn das zahlt sich gerade in Betrieben aus, wo keine Hightech- Lackierkabine der letzten Generation zur Verfügung steht. So gesehen hat der Xtreme-Klarlack für jeden Werkstatt-Typ und jede Werkstatt-Größe etwas zu bieten.“

 

Standox, eine globale Reparaturlackmarke von Axalta Coating Systems, unterstützt seine Kunden mit Produkten in Premiumqualität und umfassender Beratung, um beste Ergebnisse zu erreichen. Als eine der führenden europäischen Reparaturlackmarken, bietet Standox aus Wuppertal, Deutschland, innovative Produktsysteme, präzise Farbtongenauigkeit und überlegene Lacktechnologie. Mit Freigaben namhafter Fahrzeughersteller empfiehlt sich Standox darüber hinaus als ein führender Partner der Automobilindustrie. So hilft Standox professionellen Lackierbetrieben auf Anhieb ein passendes Reparaturergebnis zu erzielen.

 

www.standox.de

 

               Der Artikel wurde 1573 mal gelesen.