Spies Hecker „Wir stärken die Branche“

2. März 2015

 

Spies Hecker bekräftigt die Zusammenarbeit mit dem Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF) und der EUROGARANT AutoService AG.

Erster Besuch von Spies Hecker Vertriebsleiter Michael Wellnitz in Friedberg: Schon wenige Wochen nach dem Umzug von ZKF und EUROGARANT in die neue Geschäftsstelle sprachen er und Angela Hunze, Leitung Marketing Service Deutschland, mit Präsident Peter Börner und Hauptgeschäftsführer Dr. Klaus Weichtmann über aktuelle Entwicklungen der Branche.

SH_PR_02_2015_ZKF

„Der ZKF ist sehr gut aufgestellt“

„Der persönliche Austausch zwischen Spies Hecker und dem Verband ist uns besonders wichtig“, betonte Michael Wellnitz bei dem Treffen Mitte Januar in Friedberg. Er zeigte sich beeindruckt von den modernen Räumen und zahlreichen Möglichkeiten. „Der ZKF hat sich mit der neuen Geschäftsstelle und der Agenda 2020 zukunftsorientiert aufgestellt. Wir unterstützen den Verband bei seinen Initiativen und stärken so gemeinsam unsere Branche.“

Automechanika 2016 fest im Blick

ZKF-Präsident Peter Börner bezeichnete die Zusammenarbeit mit dem Kölner Lackhersteller als sehr vertrauensvoll. „Der Messeauftritt von Spies Hecker am ZKF-Gemeinschaftsstand während der Automechanika in Frankfurt hat gezeigt, wie erfolgreich unsere Kooperation ist“, erklärte er im Gespräch mit Michael Wellnitz. „Das Konzept ist aufgegangen.“ ZKF und Spies Hecker bekräftigten ihren Wunsch, den gemeinsamen Messeauftritt auf der Automechanika 2016 zu wiederholen.

Nachwuchsförderung ist ein wichtiges Ziel

Auch Hauptgeschäftsführer Dr. Klaus Weichtmann unterstrich bei dem Treffen die gute Zusammenarbeit. „Für uns ist die Kooperation mit der Lackindustrie und den Herstellern gerade als Berufsverband wichtig, um auch das Thema Nachwuchsförderung und Weiterbildung stärker zu forcieren.“ Spies Hecker unterstützt die Initative des Verbandes WE WANT YOU. Marketingleiterin Angela Hunze: „Auch Spies Hecker sieht die Notwendigkeit dem Fachkräftemangel stärker entgegenzuwirken. Mit verschiedenen Maßnahmen, wie der Ausbildungsinitiative Tour de Lack, setzen wir uns für die Nachwuchsförderung ein und unterstützen damit auch die Zielsetzung des ZKF.“

In Friedberg vereinbarten Verband und Spies Hecker einen regelmäßigen Gedankenaustausch. Michael Wellnitz hob abschließend hervor: „Wir werden unsere enge Zusammenarbeit weiter ausbauen.“

Mehr Informationen erhalten Sie auf  www.spieshecker.de  oder unter der Telefonnummer 0 22 34 /60 19-06.

 

Spies Hecker, eine der weltweiten Reparaturlackmarken von Axalta Coating Systems (NYSE: AXTA), entwickelt optimale, praxisorientierte Lösungen, welche die Arbeit in Lackierbetrieben erleichtern und effizienter machen können. Mit hochwertigen Produktsystemen, kundenspezifischer Beratung und gezieltem Training ist Spies Hecker seit über 130 Jahren ein starker Partner des Lackierhandwerks. Das Unternehmen, mit Sitz in Köln, zählt zu den international führenden Autoreparaturlackmarken und ist in mehr als 76 Ländern aktiv.

Spies Hecker – näher dran!

 

 

 

               Der Artikel wurde 1247 mal gelesen.