Spies Hecker Kalender 2015 – Starke Motive

16. Dezember 2014

 

In seinem neuen „Leidenschaften 2015” Kalender für das kommende Jahr setzt Spies Hecker Raritäten aus acht Ländern in Szene.

SH_PR_Kalender_2015_Titel

Fahrzeuge aus aller Welt hat das Spies Hecker-Team effektvoll in Szene gesetzt: Belgien, Deutschland, England, Finnland, Niederlande, Portugal, Schweiz und Tschechien hießen die Stationen.

Automobile Schmuckstücke

Ein echtes Highlight des „Leidenschaften 2015“ Kalenders ist der sehr seltene NSU TT Kohlmus Scirocco, von dem es weltweit nur eine Handvoll Exemplare gibt. Oder der älteste Wagen im Kalender, ein BMW 328 aus dem Jahr 1939. Vorbildlich restauriert präsentiert sich der 1962er Morris Minor aus dem tschechischen Varnsdorf. Sehr imposant auch der Dodge Deluxe 4 door Sedan in dunkel- und hellblauer Zweifarblackierung.

SH_PR_Kalender_2015_Februar

SH_PR_Kalender_2015_Mai

Stolze Meisterstücke

„Zahlreiche Kunden in ganz Europa haben uns ihre Meisterstücke mit Stolz und Leidenschaft präsentiert. Die Auswahl war also anspruchsvoll“, berichtet Angela Hunze, Leitung Marketing Service Deutschland bei Spies Hecker. Auch die regionale Herkunft der automobilen Vielfalt überrascht. Da gibt es die deutsche Corvette genauso wie den englischen Mercedes oder den finnischen Austin Mini.

„Doch so sehr sich die abgebildeten Modelle im Kalender auch unterscheiden – ob Oldtimer oder neues Fahrzeug – ein gemeinsames Merkmal verbindet alle: sie sind mit Liebe zum Detail und exzellenter Handwerkskunst lackiert. Die Motive zeigen eindrucksvoll, wie leidenschaftlich Lackierer auf der ganzen Welt mit Spies Hecker Produkten arbeiten“, betont Angela Hunze.

SH_PR_Kalender_2015_April

Motive für 2016 gesucht

Bis zum 15. Februar 2015 können wieder Bewerbungen für den Spies Hecker Kalender „Leidenschaften 2016“ eingereicht werden. „Mit etwas Glück findet Ihr Betrieb dann sein Fahrzeug auf den Kalenderblättern des Jahres 2016“, freut sich Angela Hunze bereits auf die nächste Ausgabe.

 

Spies Hecker, eine der weltweiten Reparaturlackmarken von Axalta Coating Systems, entwickelt optimale, praxisorientierte Lösungen, welche die Arbeit in Lackierbetrieben erleichtern und effizienter machen können. Mit hochwertigen Produktsystemen, kundenspezifischer Beratung und gezieltem Training ist Spies Hecker seit über 130 Jahren ein starker Partner des Lackierhandwerks. Das Unternehmen, mit Sitz in Köln, zählt zu den international führenden Autoreparaturlackmarken und ist in mehr als 76 Ländern aktiv.

Spies Hecker – näher dran!

www.spieshecker.de

 

 

 

               Der Artikel wurde 5041 mal gelesen.