SATAjet 4000 B Camouflage – Sondermodell im coolen Look zur Automechanika 2012

31. August 2012

Viel zu oft werden die Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kfz-Lackierer unterschätzt und zu wenig anerkannt. Dabei sind sie es, die Repara­turen an Karossen unsichtbar machen.

Tagtäglich bewältigen zehntau­sende Lackierer weltweit diese Herausforderung – meist mit Werkzeu­gen vom führenden Lackierpistolenhersteller SATA aus Kornwestheim (Deutschland).

In Anerkennung dieser Leistungen bringt SATA rechtzeitig zur diesjäh­rigen Automechanika, der internationalen Leitmesse für Automobilwirt­schaft, ein ganz besonderes Sondermodell heraus: Die SATAjet 4000 B Camouflage. Mit der Bezeichnung „Camouflage“ bringt diese Hochleis­tungspistole zum Ausdruck, dass es Lackierer sind, die Reparaturen unsichtbar machen.

Die SATAjet 4000 B Camouflage ist voll funktionsfähig und aufgrund ih­rer speziellen Oberflächenveredelung für den täglichen, harten Einsatz in der Lackierkabine geeignet. Sie wird in zahlreichen Düsengrößen als „Extra-Sparsame“ HVLP-Variante und als „Extra-Schnelle“ RP-Variante mit optimierter Hochdrucktechnik angeboten. Beide Ausführungen gibt es sowohl in Standard- als auch in Digitalausführung.

Wem diese Lackierpistole für den Gebrauch zu schade ist, kann sie na­türlich zum Beispiel auch als Ausstellungobjekt im Verkaufsraum oder als Anerkennung für besondere Verdienste von Mitarbeitern verwen­den.

Wie schon die Sondermodelle in den Vorjahren, ist auch diese Edition streng limitiert und ab dem 11.09.2012 im SATA-Fachhandel erhältlich – allerdings nur solange der Vorrat reicht.

 

Hier geht es zum Thema im Forum, Diskutiere mit.

 

.

               Der Artikel wurde 5251 mal gelesen.