SATA Weihnachtsspende 2011

26. Oktober 2011

SATA Weihnachtsspende 2011 unterstützt national und international Kinder und junge Menschen

Im Rahmen der Weihnachtsspende 2011 fördert SATA in diesem Jahr die Baden-Württembergische Kommende des Johanniterordens und die „Vlaamse Liga tegen Kanker“ (flämische Liga gegen den Krebs).

Letztgenannte Organisation unterstützt Kinderkrebszentren in Belgien. Das von SATA geförderte Projekt widmet sich der Betreuung von krebskranken Kindern sowie deren Eltern und Geschwister. Zudem wird die ambulante Betreuung kranker Kinder durch Pflegeteams finanziert.

Die Spende an den Johanniterorden Baden-Württemberg richtet sich an das „Haus der Lebenschance“ in Stuttgart, das jungen Menschen durch eine strukturierte Begleitung über mehrere Jahre eine Berufs- und Lebensperspektive bietet.
Jugendliche ab 16 Jahren ohne schulische Ausbildung können hier ihren Schulabschluss nachholen. Darüber hinaus steht die Vermittlung von sozialer Kompetenz und Verantwortung im Fokus des Projektes.

Albrecht Kruse, Geschäftsführer bei SATA: „Unsere Weihnachtsspende geht in diesem Jahr zum dreizehnten Mal an Kinderhilfsprojekte. Kinder haben unsere Hilfe besonders nötig. Wir freuen uns, dass wir bei so wichtigen Projekten helfen können und danken allen Kunden und Geschäftspartnern, dass sie zugunsten dieser Spende auf Weihnachtsgeschenke von SATA verzichten.“

Weitere Informationen zu den Projekten findet man unter den Webseiten
www.johanniter.de und www.tegenkanker.be .

 

Hier geht es zum Thema im Forum, Diskutiere mit.

 

.

               Der Artikel wurde 6708 mal gelesen.