Sata HV-Düsen: Neue pflegeleichte Düsensätze für die SATAjet 1000 B

29. April 2016

Neue pflegeleichte Düsensätze für die SATAjet 1000 B zur Verarbeitung hochviskoser Materialien

Tischler und Schreiner verwenden in der Produktion häufig Materialien mit hoher bis sehr hoher
Viskosität. Bei der Verarbeitung solch dickflüssiger Materialen besteht oft darin ein Problem, dass
die Hörner der Luftdüse durch das Material schnell verkleben und daher einen hohenReinigungs-
aufwand verursachen.

Mit den neuen HV-Düsen (HV steht dabei für Hochviskos / high viscosity) von SATA wird dies
nahezu ausgeschlossen. Durch die um ca. 50% gekürzten Hörner werden Verklebungen ver-
hindert und somit für einen geringen Wartungsaufwand gesorgt.

Duesensatz_jet1000B 2,5 RP HV

Die HV-Düse wird ab sofort für den Allrounder unter den Lackierpistolen, die SATAjet 1000 B, als Programmerweiterung in den beiden folgenden Größen angeboten:

Düsensatz SATAjet 1000 B RP 2,5 HV
Düsensatz SATAjet 1000 B RP 3,0 HV

Das bestehende Düsenprogramm der SATAjet 1000 B als RP- und HVLPVersionen, in den Größen
0,8 – 5,0 bleibt unverändert bestehen. Damit gelingen perfekte Beschichtungen, ob mit Bunt- und
Unilacken, Beizen, Lasuren oder Füller.

LIGNUM_RP_HV_silver

Sonderaufgaben lassen sich mit der SATAjet 1000 B durch praktisches Zubehör wie Druckbecher,
Rührwerksbecher und variantenreiche Verlängerungen erledigen – so bleiben keine applikations-
technischen Wünsche offen. Die Reinigung der SATAjet 1000 B ist absolut einfach. Dafür sorgt das
bei SATA bewährte Beschichtungsverfahren des Pistolenkörpers.

Der patentierte QCC-Becheranschluss sorgt beim Einsatz des Einwegbechersystems SATA RPS für
kurze Reinigungszeiten, da nur noch der kurze und glatte Farbkanal der Pistole zu reinigen ist.

SATA GmbH & Co. KG
Postfach 1828
70799 Kornwestheim / Deutschland
Telefon (+49)-7154-811 0
Telefax (+49)-7154-811 196
E-Mail:     info@sata.com
Internet:  www.sata.com

               Der Artikel wurde 4493 mal gelesen.