Neue Profi- Lackierpistole LS-400 entech HVLP und Vorzerstäuber Technologie verschmelzen

31. August 2013

Neue Profi- Lackierpistole LS-400 entech HVLP und Vorzerstäuber Technologie verschmelzen

Zum 01.09.2013 führt ANEST IWATA die neue Profi- Lackierpistole LS-400 entech ein.

Mit der LS-400 entech wird die Supernova Produktserie komplettiert. Diese neue
Profi- Lackierpistole bietet eine breite Palette von Anwendungsmöglichkeiten. Wasserbasislacke der zweiten und dritten Generation können unabhängig von den klimatischen Bedingungen verarbeitet werden (normales Klima oder heißes & trockenes Klima).

AIDE LEAFLET LS400 Entech.indd

Bei der neuen LS-400 entech verschmelzen HVLP Technologie und Vorzerstäuber Technologie. Dies verspricht dem Anwender einen unschlagbaren Lackierkomfort. HVLP in Verbindung mit der Vorzerstäuber Technologie sorgt für eine feinere Zerstäubung ohne eine zu trockene Tröpfchenbildung, das heißt,  Lacktröpfchen sind mit gleichbleibender Feuchte ausgebildet.

LS-400 Entech

Die Ergebnisse sind: ein großer, gleichmäßiger Flachstrahlkern, eine einheitliche Tröpfchengröße sowie maximale Materialeinsparungen bei einem Luftverbrauch von nur 400 Nl/Minute.

Der übersichtliche Pistolenaufbau sowie die hochwertige Oberfläche sorgen bei der LS-400 entech für eine einfache Instandhaltung und Reinigung. Konisch dichtende Materialdüsen versprechen die Einsparung von Kosten für den Nachkauf von Verschleißteilen. Die angenehm leise Geräuschkulisse sowie die Kompatibilität zu diversen Wechselbechersystemen runden das Gesamtbild ab.

Die LS-400 entech ist mit 2 Düsen-Setups – ET und ETS – erhältlich.

ET wird für normale Applikationen mit kurzer Sprühdistanz verwendet, ETS für nassere Applikationen mit längerer Sprühdistanz.

Ihr bekommt das ANEST-IWATA LS-400 entech auch bei uns im Shop.

Wenn ihr Fragen zu Produkten von ANEST-IWATA habt könnt ihr diese gerne bei uns im Forum stellen, die Firma ANEST-IWATA hat bei uns einen Hersteller Account und beantworte gerne eure Fragen.

Was ein Hersteller Account ist und welche Firmen sonst noch bei uns vertreten sind könnt ihr hier nachlesen.

Hier geht es zum Thema im Forum, Diskutiere mit.

 

 

 

               Der Artikel wurde 7762 mal gelesen.