Jubiläum: ANEST IWATA bereits zum 20. Mal als Aussteller bei deutschen Messen vertreten

18. Oktober 2012

Bei ANEST IWATA gab es innerhalb der Automechanika Messewoche vom 11.09. bis 16.09.2012 ein Jubiläum zu feiern. Die Unternehmensgruppe mit ihrem Hauptsitz in Japan war in diesem Jahr bereits zum 20. Mal bei deutschen Messen mit einem respektablen und modernen Messestand inklusive aller Produkte und Produktgruppen für die Fahrzeuglackierung vertreten.


Doch vor der Messe ist nach der Messe und so ist die internationale Leitmesse der Automobil-wirtschaft für das Jahr 2012 schon wieder Geschichte.

ANEST IWATA erlebte während der gesamten Messewoche immensen Publikumszuspruch und einen regelrechten Ansturm auf ihren Messestand F33 in Halle 11.1..  Die Leitung der Frankfurt Messe berichtet in ihrem Abschlussbericht von rund 148.000 Besuchern aus 174 Ländern. Den internationalen Zulauf konnte auch ANEST IWATA an ihrem Stand beobachten. Mit den ANEST IWATA Vertretungen aus Deutschland, den USA, Italien, Frankreich und Osteuropa konnten die Besucherströme national und international erfolgreich bearbeitet werden. ANEST IWATA führte intensive anbahnende, weiterführende und vertiefende Gespräche mit Anwendern, Handels- und Kooperationspartnern aus Deutschland und der ganzen Welt. Viele wichtige neue Kontakte wurden durch die ANEST IWATA Unternehmensgruppe auf der Automechanika geknüpft.

Ein besonderer Augenmerk liegt hierbei sicherlich auf dem Besuch der japanischen Firmenzentrale in Frankfurt am Main, speziell auf der Anwesenheit des ANEST IWATA Präsidenten Takahiro Tsubota. Er suchte – gemäß seiner Aussage „Der deutsche Markt hat für uns Benchmark-Charakter“ [Quelle: Lackiererblatt 5/2012, Seite 32, Interview mit Takahiro Tsubota und Kiyoshi Morimoto] – den persönlichen Kontakt zum deutschen Publikum und überzeugte sich direkt vor Ort von den Wachstumsmöglichkeiten im Bereich der Lackiertechnik auf dem deutschen Markt.

Takahiro Tsubota links

Takahiro Tsubota links

Die Live-Attraktion am ANEST IWATA Messestand war ohne Frage die Airbrush Show von Craig Fraser, der Airbrush Ikone aus den USA/Kalifornien. Als wahrer Zuschauermagnet zauberte er immer neue Gemälde auf seine Leinwände und ließ mit seiner Live Performance die Airbrush Herzen der ANEST IWATA Standbesucher höher schlagen.


Unter dem Motto „GLÜCKSPILZ?“ beteiligten sich über 500 Messebesucher am ANEST IWATA Messegewinnspiel. Die Auslosung der Gewinner hat bereits stattgefunden, die attraktiven Preise für den Einsatz in der Fahrzeuglackierung werden den drei Glückspilzen persönlich durch die ANEST IWATA Deutschland Vertretung übergeben.

Zusammenfassend ist die Automechanika 2012 für die ANEST IWATA Unternehmensgruppe eine überaus erfolgreiche Veranstaltung gewesen, die es zuließ, in einen speziellen persönlichen Dialog mit den Besuchern zu treten und direkt vor Ort von der hohen ANEST IWATA Produktqualität begeistern und überzeugen zu können.

Der nächsten Automechanika in 2014 sieht ANEST IWATA bereits mit freudiger Erwartung entgegen.

Mehr Informationen unter www.anest-iwata.de.

ANEST IWATA Deutschland GmbH
Mommsenstraße 5
04329 Leipzig
Tel.: +49 (0) 341 241 443 0
Mail: info@anest-iwata.de

 

Hier geht es zum Thema im Forum, Diskutiere mit.

 

.

               Der Artikel wurde 2954 mal gelesen.