Innovationen für die Werkstatt: part GmbH auf der Automechanika 2014

9. Juli 2014

Vom 16. bis 20. September öffnet in Frankfurt wieder die Automechanika ihre Tore. Die internationale Leitmesse der Automobilwirtschaft ist globaler Treffpunkt der Branche – und bietet viele Neuheiten und Lösungen für die moderne Werkstatt.

Bad Urach, Juli 2014 – Als weltgrößte Fachmesse für den Aftermarket in der Automobilindustrie treffen sich in Frankfurt erneut knapp 5600 Aussteller aus über 70 Ländern. Die part GmbH ist mit der Marke sia Abrasives als Experte für ganzheitliche Schleiflösungen vor Ort. In Halle 11, wo die Bereiche Reparaturlackierung, Unfallinstandsetzung, Schadensreparatur und Schadenmanagement platziert sind, belegt die part GmbH Stand C02. „Wir nutzen auch 2014 wieder die Gelegenheit, um unsere Produktneuheiten in den Bereichen Schleifen und Finish einem internationalen Publikum vorzustellen“, kündigt Jochen Gaukel, Geschäftsführer der part GmbH, an. „Neben Vorführungen und praxisorientierten Demonstrationen werden wir auf der Automechanika 2014 dabei auch für ein paar Überraschungen sorgen.“ Am Stand ist die part GmbH Ansprechpartner für alle deutschen und österreichischen Kunden, während sia Abrasives die internationalen Partner betreuen wird.

 

part_01Automechanika2012

Stand der Marke sia Abrasives auf der Automechanika
2012: Umfangreiche Systemlösungen.

 

Leistungsfähige Produkte, ganzheitliche Lösungen.
Mit den Produkten von sia Abrasives steht in Frankfurt der effektive und umfassende Lösungsansatz der part GmbH im Mittelpunkt. So werden auf der Automechanika neue Materialien und Hilfsmittel zur Oberflächenbearbeitung präsentiert – in Kombination mit dem damit verbundenen, optimierten Arbeitsablauf. „Wo es auf schnelle und unkomplizierte Abläufe ankommt, ist das passende Material und der Workflow entscheidend.“ Das part-Gesamtkonzept basiert dabei auf einer Analyse und Optimierung der Arbeitsprozesse, um nachhaltig effizienter arbeiten zu können. „Unser Konzept hat sich bereits in vielen Betrieben und Werkstätten bewährt“, berichtet Jochen Gaukel aus Erfahrung. „Vom Schleifen bis zum Finish: Auf der Automechanika präsentieren wir unsere Neuvorstellungen und Systemlösungen auch gezielt der internationalen Automobil- und Zuliefererindustrie.“

 

part_02Automechanika2012

Jochen Gaukel, Geschäftsführer der part GmbH,
auf der Automechanika 2012.

 

www.part-info.com

               Der Artikel wurde 1102 mal gelesen.