[Video]Glasurit präsentiert mit Glasurit RATIO Scan II modernes Farbtonmessgerät

7. Oktober 2010

Glasurit präsentiert mit Glasurit RATIO Scan II modernes Farbtonmessgerät

Vielfalt und Komplexität von Farbtönen macht die Farbtonfindung für die Autoreparaturlackierung zunehmend schwieriger und kostet die Lackier- und Karosseriebetrieben wertvolle Arbeitszeit. Mit dem neuen Farbtonmessgerät Glasurit RATIO Scan II präsentierte Glasurit jetzt eine Lösung. Das tragbare und batteriebetriebene Messgerät misst den Farbton exakt und führt mittels eines angeschlossenen Software-Programms schnell und einfach zur gewünschten Mischformel. Besonders für große Lackierbetriebe ist das Instrument bestens geeignet, da sie wegen ihres hohen Durchsatzes häufiger mit teilweise schwieriger Farbtonfindung konfrontiert werden.

Glasurit RATIO Scan II misst den exakten Farbton direkt an der Karosserie des Fahrzeugs. Per Knopfdruck wird durch die integrierten Sensoren der Farbton gemessen. Diese Messergebnisse werden dann auf einen PC überspielt und mit der Anwendung des Glasurit Profit Manager oder dem Profit Manager Proweiter verarbeitet. Im Profit Manager verweisen die Messergebnisse auf die passenden Farbtonpaspeln aus dem Color Profi System (CPS) und die entsprechenden Mischformeln. Auch für neueste Farbtöne gibt es hier exakte Lösungen, dafür sorgen regelmäßige Updates. Die Mischformel kann direkt an der Waage ausgewogen und die Kundenfarbtöne gespeichert werden.

Für Michel Bodeson, Produktmanagement Decklacke und Farbsysteme, ist Glasurit RATIO Scan II der schnelle Weg zum richtigen Farbton: „Der Prozess der Farbtonfindung wird deutlich beschleunigt, die Handhabung ist einfach, es gibt einen Farbtonspeicher für das Ablesen von verschiedenen Farbtönen des täglichen Bedarfs, kurzum, es handelt sich um ein rundum gelungenes System für unsere Kunden.“

Quelle : glasurit.com

Hier geht es zum Thema im Forum, Diskutiere mit.

               Der Artikel wurde 19213 mal gelesen.