Das neue 3M Lackkorrektur-Handschleifsystem

9. Juli 2015

 

Lackkorrektur leicht gemacht

Auch wenn man gut aufgepasst hat – kleine Staubeinschlüsse beim Lackieren sind praktisch unvermeidbar. Auch Lacknasen und Flugrost sorgen hin und wieder für Fehlstellen im Lack. Gut, wenn der Werkstatt-Profi dann das clevere 3M Lackkorrektur-Handschleifsystem zur Hand hat.

Ein schneller Arbeitsprozess, eine einfache und sichere Anwendung, eine für jeden sofort eingängige Handhabung: Mit diesem Ziel haben die Experten des 3M Bereichs Autoreparatur-Systeme jetzt eine perfekte Systemlösung entwickelt. Das neue 3M Lackkorrektur-Handschleifsystem reduziert Arbeitsschritte, sorgt für eine zügigere Bearbeitung und bessere Ergebnisse.

3M_Presse_Handschliff_1

Breites Sortiment – farblich kodiert

Die Schleifmittel stehen in fünf verschiedenen Körnungen von P1000 bis P3000 zur Verfügung. Die einzelnen Schleifblüten und Schleifpads sind nicht nur farbkodiert, sondern sind zusätzlich mit einer Körnungsangabe versehen. So greift man nicht versehentlich zum falschen Schleifmittel – ein Plus in puncto Prozess-Sicherheit.

May not reproduce without written consent.

Der Handblock kommt überall hin

In der Form passen die runden, rechteckigen oder Scheckkarten-förmigen Schleifmitteln exakt zu den praktischen Handblöcken mit ihren abgerundeten Kanten. Damit kommt der Anwender praktisch an jede Stelle am Fahrzeug. Selbst auf kleinsten Flächen und an schwer zugänglichen Stellen gibt es mit geringem Einsatz in kurzer Zeit ein überzeugendes Ergebnis.

AAD_Dalmation_TOOLS

 

Trocken und sauber

Da das System trocken eingesetzt werden kann, ist es eine saubere Sache. Und so funktioniert es: Nach dem Reinigen der auszubessernden Stelle das passende Schleifmittel wählen und am entsprechenden Handblock befestigen. Jetzt die Fehlstelle unter leichter Druckausübung schleifen, bis der Fehler verschwunden ist.

Zum Schluss nur noch polieren

Nachdem der Schleifstaub mit einem 3M Poliertuch abgewischt wurde, kann mit einer feineren Körnung fortgefahren werden. Meist genügen zwei Schleifschritte, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Anschließend braucht die Stelle nur noch poliert zu werden. Weitere Informationen unter www.3M-autoreparatur.de.

 

 

Über 3M

3M nutzt sein wissenschaftliches Know-how, um leistungsfähige Technologien zu entwickeln, die das Leben besser machen. Mit weltweit 90.000 Beschäftigten erwirtschaftet 3M einen Umsatz von 32 Mrd. US-Dollar und hat Niederlassungen in über 70 Ländern. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.3M.de oder folgen Sie uns auf Twitter und Facebook.

 

3M ist eine Marke der 3M Company.

www.3M.de

www.die-erfinder.com

twitter.com/3M_Die_Erfinder

https://www.facebook.com/3MDeutschland

 

 

 

 

               Der Artikel wurde 1885 mal gelesen.