Das Five Star-Konzept von DuPont Refinish — Qualitätssicherung mit fünf Sternen

9. Mai 2013

DuPont Refinish hat für seine Five Star-Mitglieder aus ganz Europa ein Qualitätssicherungsprogramm eingeführt. Alle Karosserie- und Lackierfachbetriebedie sich dem Five Star-Qualitätsnetzwerk anschließen, haben strenge Vorgaben einzuhalten, um den Anforderungen von großen Fuhrparks, Leasing- und Versicherungsunternehmen gerecht zu werden. Das Five Star-Qualitätssiegel garantiert außerdem, dass alle Mitgliedsbetriebe regelmäßig von einer dritten akkreditierten Prüfstelle, in Deutschland ist dies die Dekra, unter die Lupe genommen werden.

DPR Five Star logo

Olaf Adamek, Marketingleiter DuPont Refinish, erklärt: „Das Five Star-Qualitätssicherungssystem wurde geschaffen, um erstklassige Reparaturen und beispiellosen Kundenservice zu gewährleisten. Der Leitgedanke hinter diesem Konzept ist Qualitätssicherung durch systematisches Messen und Überwachen von Standards und eine damit verbundene ständige Überprüfung, um mögliche Problemfelder zu beheben. Das Five Star-Netzwerk war schon immer bestrebt, höchste Qualität zu bieten, so ist es nicht verwunderlich, dass ein solches Programm für unsere hochklassigen Karosserie- und Lackierfachbetriebe nun eingeführt wurde. Was es bedeutet, sich fünf Sterne auf die Fahne zu schreiben, müssen Five Star-Betriebe stets unter Beweis stellen: Nur regelmäßige Prüfungen garantieren, dass die Betriebe alle Qualitätsstandards erfüllen und den Five Star-Titel zu Recht tragen.“

Um das Five Star-Qualitätssiegel zu erhalten, müssen die Karosserie- und Lackierfachbetriebe in Zukunft einen 2-Phasen-Prozess durchlaufen: Zunächst muss jeder Betrieb im lokalen Five Star-Extranet einen Fragebogen ausfüllen und sich damit selbst beurteilen. Die Ergebnisse werden direkt an DuPont Refinish gesendet. Nachdem etwaige Mängel mit Hilfe des Know-hows und der Beratung von DuPont Five Star behoben sind, nimmt die DEKRA die Schlussaudits vor und stellt eine Zertifizierungsurkunde aus.

Maas_01

Olaf Adamek erklärt: „Wir möchten in der Branche Maßstäbe setzen und mit unseren Five Star-Mitgliedern Vorreiter sein. Mit der Zertifizierung der Five Star-Qualitätssicherung garantieren wir, dass unsere Mitglieder nicht nur die von uns auferlegten strengen Kriterien erfüllen, sondern auch nationale Standards einhalten, die von akkreditierten dritten Prüfstellen vorgegeben werden.“

Adamek fügt abschließend hinzu: „Für alle unsere europäischen Mitglieder ist das Five Star-Konzept notwendig, um in der heute so angespannten wirtschaftlichen Situation überleben zu können. Dank der Qualitätssicherungsmaßnahmen können sich die Mitglieder als verlässliche Partner präsentieren. Die Karosserie- und Lackierfachbetriebe können sowohl die eigenen Qualitätsstandards als auch die ihrer Werkstattprozesse erhöhen, einen erstklassigen Service anbieten, dennoch profitabel arbeiten und die eigene Produktivität erhöhen.

Hier geht es zum Thema im Forum, Diskutiere mit.

 

 

               Der Artikel wurde 5608 mal gelesen.