Custom Painting: Profi-Workshop für Airbrush-Fahrzeug-Lackierung

25. April 2016

 

ASBS Master Class: Custom Painting Techniken am 18./19. Juni in Delbrück

 

Air

Die individuelle Fahrzeug-Lackierung mit Airbrush, oder auch Custom Painting genannt, hat so ihre Tücken: Ausgebildeten Fahrzeuglackierern fehlt manchmal die künstlerische Ader. Bei Hobby-Künstlern und -Tunern mangelt es meist an Fachwissen und Erfahrung in Sachen Material, Schleifen, Grundieren, Klarlackieren etc.

Die Fachzeitschrift Airbrush Step by Step veranstaltet am 18./19. Juni 2016 einen zweitägigen Workshop für Airbrusher, Lackierer, Tuning-Fans und andere Interessierte zum Thema „Custom Painting Techniken“. Im Rahmen der erfolgreichen Veranstaltungsserie „ASBS Master Class“ vermitteln der KFZ-Lackiermeister Daniel Schubert sowie Lack-Experte und ASBS Autor Holger „Candyman“ Schmidt in dem zweitägigen Custom Painting und Lackier-Workshop wertvolles Know-How rund um die Auftragsbemalung und -lackierung von Fahrzeugen.

Die Teilnehmer erhalten Basiswissen über den Schleifprozess und die Materialien, lernen die Bearbeitungsmöglichkeiten von Lack- und Blechschäden mit Spachteln und Füllern kennen und erfahren alles zum Thema Haftung, Haftvermittler, Grundierung etc. Die Teilnehmer können ihre ersten Erfahrungen mit der professionellen Lackierung sowie im Arbeiten mit Metall Flakes sammeln. Im grafischen Teil geht es um den Umgang mit Folienbändern und Plotterfolien, den Maskierprozess sowie das Erstellen von effektvollen Candy-Lackierungen.

Der Workshop findet am 18. und 19. Juni 2016 in der Lackiererei von Daniel Schubert, DS Lackiertechnik in Delbrück bei Paderborn statt. Dort werden den Teilnehmern professionelles Equipment und perfekte Lackierbedingungen zur Verfügung gestellt. Gearbeitet wird in zwei Gruppen à max. 8 Personen. Die Teilnahme kostet 290 Euro inkl. Materialien, Getränke und Mittagessen.

Anmeldung und weitere Informationen sind beim Airbrush Step by Step Magazin erhältlich unter Tel. 040 48501863 oder info@airbrush-magazin.de

 

               Der Artikel wurde 1690 mal gelesen.