Axalta Coating Systems feiert 50 Jahre kommerziell hergestellte Pulverlacke

26. November 2014

 

PHILADELPHIA, USA 25. November 2014 Axalta Coating Systems, ein weltweit führender Anbieter von Flüssig- und Pulverlacken, feiert ein Jubiläum: Das Unternehmen produziert seit 50 Jahren modernste Pulverlacke und ist damit einer der ältesten Pulverbeschichtungshersteller weltweit. Die kommerzielle Pulverlackherstellung begann für Axalta im Jahre 1964 mit dem Erwerb der Marke Teodur von dem seit 1848 bestehenden niederländischen Familienunternehmen Wagemakers Lekbrieken. Dieses hatte den Vertrieb seiner ersten wärmehärtenden Pulverbeschichtungen für den Architekturbereich in Dordrecht in den Niederlanden begonnen.

 Axalta Celebrates 50 Years of Powder Coatings

Mit Pulverlacken wie Alesta®, Nap-Gard™und Abcite™ bietet Axalta wärmehärtende und thermoplastische Beschichtungslösungen mit optimaler Deckkraft und hervorragendem Wirkungsgrad. Diese Produkte zeichnen sich durch Korrosionsschutz und Beständigkeit aus, die wiederum durch herausragende Kantenabdeckung, hohe Schichtstärken und gute Effizienz erzielt werden – eine Grundierung wird somit überflüssig.

„Für Axalta Coating Systems ist es eine Ehre, auf diese 50jährige Erfolgsgeschichte unserer Pulverlacke und einen umfangreichen Erfahrungsschatz zurückblicken zu können“, sagte Michael Cash, President des Industrielacksegments. „Das motiviert uns tagtäglich, dieses Erbe fortzuführen, indem wir unseren geschätzten Kunden weltweit erstklassige Produkte bieten.“

Die US-amerikanische Marke Nap-Gard ist bei der Etablierung von Standardverfahren für funktionelle Epoxy-Pulverlacke für die Pipeline-Industrie weltweit führend. Seit Jahrzehnten werden Nap-Gard FBE-Beschichtungen (Fusion Bonded Epoxy) sowohl in den kältesten Gebieten Alaskas als auch in den heißesten Klimazonen des Nahen Ostens eingesetzt. Im kommenden Jahr soll Nap-Gard auch in Europa eingeführt werden.

Im Jahr 2002 wurde die Marke Alesta in Europa eingeführt, um der Nachfrage nach qualitativ hochwertigen und vielseitig einsetzbaren Dekorations-Pulverbeschichtungen nachzukommen. Heute zählt Alesta zu den führenden Dekorations-Pulverlacken. Die Marke bietet eine herausragende Kantenabdeckung und hohe Schichtstärken, wobei keine Grundierung erforderlich ist. Alesta Pulverbeschichtungen stehen außerdem für umweltverantwortliche Lösungen: Sie sind lösemittelfrei und praktisch frei von flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs) und gefährlichen Luftschadstoffen (HAPs).

Abcite Pulverbeschichtungen haben in den vergangenen 20 Jahren Wasserinfrastrukturen, Kraftwerke, Zäune, Lichtmasten und vieles mehr unter allen Witterungsbedingungen gegen Korrosion geschützt. Der jahrelange Erfolg von Abcite ist ungebrochen ‒ Dank der hervorragenden Leistung und einfachen Anwendung: Grundierung und Decklack sind überflüssig, außerdem ist das Lacksystem nahezu wartungsfrei.

Und die Pulverbeschichtungssparte von Axalta wächst weiter: Anfang 2014 kündigte Axalta Investitionen zum Produktionsausbau an zwei Standorten in China an. Außerdem erhielt Axalta für die Produktion der Pulverbeschichtung Alesta Super Durable (SD) in der Joint-Venture-Produktionsstätte in Donguan ‒ ebenfalls in China ‒ das Qualicoat-Zertifikat Klasse II. Im Oktober kündigte Axalta die Erweiterung seines globalen Produktportfolios durch Alesta ZeroZinc an: Die nächste Generation zinkfreier Korrosionsschutzprimer steht in den Startlöchern.

 

Axalta ist ein weltweit führendes Unternehmen, das sich ausschließlich auf Lacke spezialisiert hat. Wir bieten unseren Kunden innovative, farbenfrohe, attraktive und nachhaltige Lösungen. Unsere Lacke beugen Korrosion vor, erhöhen die Produktivität und sorgen für eine längere Lebensdauer der lackierten Materialien. Und das für einen Anwendungsbereich, der von Pkws, Autoreparaturlacken und Nutzfahrzeugen bis hin zu Elektromotoren, Gebäuden und Pipelines reicht. Mit mehr als 145 Jahren Erfahrung in der Lackindustrie, setzen 12.000 Mitarbeiter von Axalta die Tradition fort, unseren 120.000 Kunden in 130 Ländern täglich einen ständig verbesserten Service zu bieten. Wir stehen für exzellente Lacke, Anwendungssysteme und Technologien. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite www.axaltacoatingsystems.com oder folgen Sie uns unter @axalta auf Twitter.

               Der Artikel wurde 2856 mal gelesen.