Automechanika 2014 – SATA lässt die Halle rauschen

9. Oktober 2014

Automechanika 2014 – SATA lässt die Halle rauschen

Kornwestheim, September2014

Wie bereits 2012 lockte die internationale Leitmesse der Automobilwirt­schaft, die „Automechanika“, dieses Jahr wieder zahlreiche internatio­nale Fachbesucher nach Frankfurt.

Unter dem Motto „California Dreaming“ wartete der SATA Messestand mit kalifornischem Lifestyle, cooler Musik, ja beinahe vermittelbarer Ur­laubsstimmung auf. Beim Betreten des SATA Messestandes wurden die Besucher durch eine riesige LED-Leinwand, auf der Surfszenen aus Kalifornien gezeigt wurden, begrüßt.

IMG_5016 N

Produktpräsentationen an Surfboards, Palmen, ein VW Bulli, Strandtücher, freundlich lächelnde Damen und Herren in legeren Outfits und zur Happy Hour kühle Drinks – all das sorgte dafür, dass sich der SATA Stand zu einem täglichen Treffpunkt der Branche entwickelte.

IMG_5069 N

 Passend zum Messemotto präsentierte SATA die SATAjet 4000 B mit einer besonders ansprechenden Sonderoberfläche in außergewöhnli­chem Surfer Design.

Als besonderes Highlight der Messe stellte SATA die neue Hochleis­tungslackierpistole SATAjet 5000 B vor, die sich insbesondere durch eine sehr hohe Einsatzflexibilität hinsichtlich Eingangsdruck, Lackier­abstand und Anpassbarkeit an verschiedenste Lacksysteme auszeich­net.

Des Weiteren wurde die Welt der Lackierer mit einer weiteren Produkt­neuheit von SATA erfreut, mit dem neuen Atemschutzsystem SATA air vision 5000. Diese fremdbelüfteten Vollhaube besteht aus der Haube selbst, sowie einem Gurt, an dem verschiedene Anbaumodule befestigt werden können. Erforderlich sind – je nach Qualität der zugeführten Druckluft – die Luftreguliereinheit SATA air regulator oder der Aktivkoh­le-Adsorber SATA air carbon regulator. Optional können der Atemlufter­wärmer SATA air warmer und der Atemluftbefeuchter SATA air humidi­fier montiert werden.

SATA_automechanika_2014_Stand_002

Neben wichtigen Informationen und interessanten Vorführungen rund um weitere neue SATA-Produkte, wie beispielsweise dem SATA filter timer, der ab sofort mit jeder Filterpatrone ausgeliefert wird, konnten die Besucher noch weit mehr erleben: An einem alten VW T1 Bulli konnten Besucher virtuell die Türe des Fahrzeugs lackieren, auf einem Surf­board ein persönliches Fotoandenken erstellen lassen, in einer Aug­mented Reality Anwendung jeweils virtuell die neue SATA air vision 5000 anprobieren oder die neue SATAjet 5000 B erkunden, oder sich aber einfach von den Messestrapazen an der SATA Bar bei einem Kaf­fee entspannen und die versunkenen Schätze (Lackierpistolen) in ei­nem groß angelegten Aquarium hinter der Bar betrachten.

Rundum ein sehr gelungener und erfolgreicher Messeauftritt des Pre­miumherstellers aus Kornwestheim. Viele Produktneuheiten, viele in­teressante Fachgespräche mit Lackierprofis aus allen Bereichen des Handwerks und der Industrie sorgten für stets beste Stimmung auf dem Stand.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

SATA GmbH & Co. KG

Postfach 1828

70799 Kornwestheim / Deutschland

Telefon +49 7154-811 0

Telefax +49 7154-811 196

E-Mail: info@sata.com

               Der Artikel wurde 2284 mal gelesen.