André Koch AG: Mit Derendinger beim Moto2-Finale

21. Dezember 2015

 

Mit Derendinger hat die André Koch AG einen der bedeutendsten freien Anbieter von Autoersatzteilen in der Schweiz als Partner gewonnen. Dank der partnerschaftlichen Kooperation konnten jetzt Standox Kunden des Unternehmen bei einem spektakulären Event dabei sein: Sie besuchten das Saisonfinale der Moto2-Weltmeisterschaft in Valencia.

Derendinger ist Sponsor des «Derendinger Racing Interwetten-Teams» in der Moto2-Weltmeisterschaft. Im Rahmen dieses Engagements konnten zehn Kunden der André Koch AG, zum grossen Teil Mitglieder des Repanet Suisse-Netzwerks aus allen Teilen der Schweiz, mit ihren Gästen das spannende Finale der Motorrad-Weltmeisterschaft in Valencia live erleben.

Valencia 1

Bei dem hochklassigen Event «powered by Derendinger» konnten die Besucher das Thriller-Finale von VIP-Plätzen aus verfolgen. Das Rennen begann gleich in der ersten Runde mit einem spektakulären Massencrash und musste nach einer Unterbrechung neu gestartet werden. Danach lieferten sich die beiden Spanier Esteve Rabat und Alex Rins an der Spitze ein hartes Duell, das letztlich der bisherige Weltmeister Rabat für sich entschied. Sehr erfreulich aus Schweizer Sicht: Dritter wurde bei sommerlichen Temperaturen Tom Lüthi vom Derendinger Racing Interwetten-Team. Mit seinem dritten Podest-Platz bestätigte der 29-Jährige seine gute Saisonleistung, mit der er einen starken 5. Endrang in der WM belegte. Neuer Weltmeister wurde der Franzose Johann Zarco, der sich in Valencia mit Platz 7 begnügte – und dennoch mit 352 Punkten einen neuen Punkterekord aufstellte.

Valencia 2

Die Derendinger-Besucher hatten Gelegenheit, Tom Lüthi im Paddock hautnah zu erleben und ein paar Worte mit ihm zu wechseln. Dank eines attraktiven Rahmenprogramms lernten sie in den drei Tagen auch Valencia näher kennen. Eine mehrsprachige Führung widmete sich den architektonischen Glanzstücken der Stadt wie der Kathedrale oder den zahlreichen Jugendstil-Gebäuden. Auch die kulinarischen Genüsse kamen nicht zu kurz. Am Ende zeigten sich die Besucher durchweg begeistert: «Das Renngeschehen und die Fahrer so hautnah erleben zu können, war für mich ein ganz besonderes Erlebnis», resümierte einer der Teilnehmer. «Das Event war eine hervorragende Gelegenheit, uns mit unseren Kunden einmal in einem anderen Rahmen

 

Die André Koch AG ist mit der Marke Standox der führende Lieferant für Autoreparaturlacke in der Schweiz. Seit 1948 bietet das Unternehmen mit Sitz in Urdorf hochwertige Lackprodukte und ein breites Sortiment an Zubehör. Mit einem engen Netz an Fachberatern und Anwendungstechnikern steht das Unternehmen für einen herausragenden Kunden- und Lieferservice. Darüber hinaus unterstützt die André Koch AG ihre Kunden mit einem praxisnahen Aus- und Weiterbildungs­programm und einem umfassenden Beratungsangebot. So empfiehlt sich die André Koch AG professionellen Lackierbetrieben in der Schweiz als starker und verlässlicher Partner.

               Der Artikel wurde 3194 mal gelesen.