Lackierernetz News

3M als innovativster Automobil-Zulieferer ausgezeichnet – AutomotiveINNOVATIONS Award 2014

3m-als-innovativster-automobil-zulieferer-ausgezeichnet-automotiveinnovations-award-2014

 

Beim diesjährigen AutomotiveINNOVATIONS Award 2014 wurde 3M als bester
Zulieferer in der Kategorie „Karosserie und Exterieur“ ausgezeichnet.
Der Award wird jährlich von der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft
PwC und dem Center of Automotive Management (CAM) vergeben.

Automotive_Innovations_DSC9651

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
Automotive Innovations: Hans-Joachim Drees, Key Account Director 3M Automotive
Division, Europe Middle East & Africa, (3.v.l) nimmt den Award entgegen. Mit im Bild
(v.l.n.r.) Prof. Stefan Bratzel, Direktor Center of Automotive Management (CAM),
Barbara Hahlweg, Moderatorin des ZDF, und Dr. Christoph Skudelny, Partner von PwC
(Foto: Helmut Stettin)
 
 

Das positive Ergebnis basiert  auf einer aktuellen Studie von PwC und CAM. Diese umfasst
neben einer Bewertung der letztjährigen Innovationen der 100 größten Zulieferer eine
Befragung der Automobilhersteller zur Innovationskraft ihrer Lieferanten. 3M hat den
vordersten Rang bei der OEM-Bewertung belegt.

Innovationen mit hoher Relevanz für Automobilindustrie
Mit acht Innovationen im Zeitraum 2012 bis 2013 konnte sich 3M gegenüber seinen 34 Zuliefererkonkurrenten in der Kategorie „Karosserie und Exterieur“ deutlich durchsetzen.
Die Jury lobte die Zahl der Innovationen von 3M und die hohe Relevanz für die Automobilindustrie. Zu den innovativen Lösungen von 3M für die Automobilindustrie zählen:

Automatische Reinigung
Für die automatische Reinigung hat 3M ein Mikrofasertuch von der Rolle entwickelt, das für
eine rückstandsfreie Entfernung von Verunreinigungen ohne Mikrokratzer, Streifen oder
Fussel sorgt. Das 3M Hochleistungstuch 2011 ermöglicht eine hohe Prozesssicherheit und reproduzierbare Ergebnisse. Zudem ist es per von 3M entwickeltem Robotorkopf applizierbar.

Geklebter Kantenschutz
Gegenüber dem gesteckten Kantenschutz bietet die geklebte Variante mit 3M Acrylic Foam Klebeband ein Gewichtseinsparpotenzial von 2,5 bis 4 kg pro Fahrzeug. Die Automatisierung
und der Einsatz von Endlosprofilen von der Großrolle bieten weitere mögliche Kosten- und Prozessvorteile.

Lackschutz
Die neue 3M VentureShield Lackschutzfolie 7510 E wurde mit einem speziellen Acrylatkleb-
stoff ausgestattet. Sie ist einfach zu verarbeiten, äußerst flexibel und dehnbar. Die Hochleistungsfolie schützt den Fahrzeuglack bei maximaler Transparenz. Lackschäden
durch mechanische und chemische Belastungen werden vermieden und der Wert des Fahrzeugs erhalten.

Leichtbau
Mit Hilfe von Glashohlkugeln in Spritzgießanwendungen lässt sich das Gewicht von Kunststoffsystemen je nach Material um bis zu 30 Prozent reduzieren.
3M hat die Glass Bubbles  iM16K als neuen leistungsstarken und funktionalen Leichtbau-
füllstoff entwickelt. Die neuartigen Glashohlkugeln bestehen aus wasserunlöslichem,
chemisch stabilem Borosilikatglas und widerstehen einem isostatischen Druck von 1100 bar.

Hans-Joachim Drees, Key Account Director 3M Automotive Division, Europe Middle East & Africa nahm den Award am 7. Mai 2014 in Frankfurt von Prof. Stefan Bratzel, Direktor Center of Automotive Management (CAM) entgegen. „Für unsere Division ist diese Auszeichnung eine große Ehre. Wir sind weltweit in einem engen Dialog mit unseren Automobilkunden und forschen kontinuierlich an neuen Lösungen z.B. für Zukunftsthemen wie  Leichtbau und innovative Klebstofftechnologie“, sagte Hans-Joachim Drees.

Die Innovationskraft des Multitechnologieunternehmens belegt auch der vor wenigen Tagen erreichte Meilenstein bei der Zahl der Patente:100.000 3M-Patente wurden seit 1924 zugelassen.

Weitere Informationen unter: www.pwc.de/automotive_innovations_2014

Über 3M
3M beherrscht die Kunst, zündende Ideen in Tausende von einfallsreichen Produkten umzusetzen – kurz: ein Innovationsunternehmen, welches ständig Neues erfindet. Die einzigartige Kultur der kreativen Zusammenarbeit stellt eine unerschöpfliche Quelle für leistungsstarke Technologien dar, die das Leben besser machen. Bei einem Umsatz von fast 30 Mrd. US-Dollar beschäftigt 3M weltweit etwa 88.000 Menschen und hat Niederlassungen in über 70 Ländern. Weitere Informationen: www.3M.de oder auf Twitter@3M_Die_Erfinder

3M, VentureShield, Acrylic Foam und Glass Bubbles sind Marken der 3M Company.

Quelle  www.3M.de/presse

Share