Produktneuheiten

Neues Schleifmittel — Idee der Natur, Innovation von sia

Die besten Ideen kommen aus der Natur, denn sie schafft perfekte Lösungen. sia Abrasives bringt dieses Prinzip jetzt in die Werkstatt – mit dem völlig neu entwickelten Schleifmittel FiboTec Multilochung.

Neue Materialien und Formen sorgen bei der Karosserieinstandsetzung und speziell beim Schleifen für ständig wachsende Anforderungen. Hinzu kommen oft knappe Zeitvorgaben. Für die Herausforderungen der Zukunft hat sia Abrasives ein innovatives, patentiertes Schleifmittel entwickelt, das einen maximalen Abtrag in kurzer Zeit und reduzierte Staubentwicklung gewährleistet.

 

Die Natur als Vorbild

FiboTec Multilochung heißt das neue Produkt. Die Innovation des Schweizer Herstellers besteht aus einem wegweisenden Lochmuster auf dem Schleifmittel – als Vorbild diente die Evolution in der Natur. „Die FiboTec Absauglöcher sind als gegenläufige Spiralen auf dem Schleifmittel angelegt. Das ist einzigartig. Dabei nutzen wir das gleiche mathematische Prinzip, wie es auch beim Aufbau einer Sonnenblume oder sogar Galaxien vorkommt“, erklärt Jochen Gaukel, Geschäftsführer der part GmbH, die sia-Produkte in Österreich und Deutschland vertreibt. Hintergrund: Bei der Produktion des innovativen Schleifmittels wird die Anordnung der Lochmuster nach Vorbild der Natur mit einem aufwändigen Laserverfahren erzeugt. Das steigert die Leistung des Schleifmittels deutlich.

  金属板

Bis zu 50 Prozent mehr Abtragsleistung

Eine verbesserte Absaugung bedeutet weniger Schleifstaub zwischen Schleifmittel und Untergrund. Erst dann erhält der Lackierer die richtige Schleifwirkung. Das bedeutet konkret: Das Schleifmittel setzt weniger zu, der Schleifvorgang verkürzt sich. „Mit dem neuen Schleifmittel revolutionieren wir die Oberflächenbearbeitung der Karosserie. Denn durch FiboTec erreicht die Werkstatt eine bis zu 50 Prozent höhere Abtragsleistung – bei bis zu viermal längeren Standzeiten“, verspricht sia Abrasives. Der Nutzen für den Karosserie- und Lackierbetrieb: weniger Materialverbrauch, mehr Effizienz durch längere Standzeiten des Schleifmittels bei geringem Staubrückstand auf dem Werkstück und in der Arbeitsumgebung.

 PR_part_04_13 Innovation von sia_Spirale

Optimaler Abtrag, minimales Zusetzen

Umfassende Tests und Prüfverfahren bei sia Abrasives in Frauenfeld bestätigen die außergewöhnliche Schleifleistung von FiboTec – besonders im Vergleich zu Schleifmitteln mit herkömmlicher Lochung. „Mit bis zu 119 Absauglöchern wird eine enorm effektive Absaugung und ein deutlich erhöhter Abtrag gewährleistet. Egal, bei welchen Karosserieformen und bei welchen Materialen“, hebt Jochen Gaukel hervor. Das bringt mehr Leistung und hohe Qualität in kürzerer Zeit. Damit sichert sich der Karosserie- und Lackierbetrieb einen Wettbewerbsvorsprung. Denn heute steigen Termindruck und Qualitätsanforderungen in der Werkstatt Tag für Tag. „Deshalb hat sia Abrasives bei der Entwicklung besonders auf eine nachhaltige, zuverlässige Schleifleistung über die gesamte Lebensdauer geachtet, das sorgt dauerhaft für mehr Prozesssicherheit.“

 

Ergonomisches Handling – universell einsetzbar

Das Lochmuster der FiboTec Schleifmittel erlaubt ein schnelles und blindes Auflegen auf den Schleifteller – langwieriges Ausrichten entfällt. Die Folge: kürzere Arbeitsunterbrechungen und ein leichtes Handling. Die Absauglöcher und die Korngröße ab Korn 100 werden in jede Scheibe gelasert. So lässt sich auch nach längerem Gebrauch die Korngröße schnell und zuverlässig ablesen. Durch die enorme Absaugleistung fällt dazu weniger Schleifstaub in der Arbeitsumgebung an. Das ermöglicht ermüdungsfreies, konzentriertes Arbeiten bei mehr Gesundheitsschutz. Zudem sinkt das Risiko von Fehlstellen durch Staubeintrag.

Die Idee kommt aus der Natur, die Innovation von sia Abrasives. Der Schweizer Hersteller hat mit dem neuen Schleifmittel FiboTec eine leistungsstarke Lösung für den Karosserie- und Lackierbetrieb geschaffen.

Hier geht es zum Thema im Forum, Diskutiere mit.

Share
Schlagwörter: ,