11. R-M Best Painter Contest 2012/2013.

7. November 2012
Im Oktober 2012  beginnen   die nationalen Vorentscheide zum R-M Best Painter Contest. Der Wettbewerb, der sich inzwischen zum Inbegriff für herausragende Leistungen in der Autoreparaturlackierung entwickelt hat, wird bereits zum elften Mal ausgetragen. 

 

Das Finale findet nächstes Jahr vom 8. bis 10. Oktober 2013 im R-M Refinish Competence Center im französischen Clermont statt. Dort müssen die talentiertesten jungen Lackierer aus Europa, Asien und Afrika dann zeigen, wer in seinem Handwerk die Nase vorne hat.

 

 

Zwischen Oktober 2012 und Mai 2013 wird in den Wettbewerben zum nationalen Vorentscheid ermittelt, wer sein Heimatland im Finale in Clermont vertreten darf. Teilnehmen können Nachwuchslackierer unter 30 Jahren aus Österreich, Belgien, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden, Italien, Japan, Polen, Portugal, Russland, Slowenien, Spanien, der Schweiz, der Ukraine, Kasachstan und Weißrussland.  Zum ersten Mal nehmen auch junge Talente der Lackierer-Branche aus Bulgarien, Norwegen und aus Südafrika am R-M Best Painter Contest 2012/13 teil.

 

In den  nationalen Vorentscheiden werden die jungen Lackierer auf Herz und Nieren geprüft. Zu ihren Aufgaben zählen Anwendungs- und Reparaturtechniken, Farbtests und die korrekte Verwendung von Hilfsmitteln. Auch  die Fähigkeit der Nachwuchslackierer richtige Entscheidungen zu treffen und ihre Arbeit korrekt einzuschätzen, wird bewertet. Die Vorentscheide in den verschiedenen nationalen R-M-Trainingszentren werden von den jeweiligen nationalen R-M-Ausbildungsleitern beaufsichtigt, während die Jury aus unabhängigen und anerkannten Branchenexperten besteht.

 

Der langjährige Austragungsort für das Finale, das R-M Refinish Competence Center in Clermont bei Paris, wird bis zum Herbst 2013 komplett renoviert. Damit steht dann ein führendes Technologie-Zentrum zur Verfügung, das mit seiner topmodernen Ausstattung den Lackiertechnikern ebenso wie den anspruchsvollsten Fahrzeugherstellern in aller Welt beste Bedingungen bietet.  Die jungen Lackierer können hier beim Wettbewerbsfinale den Juroren, Sponsoren und den Medien die Dynamik ihres Handwerks in lebhaften Live-Vorführungen präsentieren und ihre Fähigkeiten in den verschiedenen Reparatur-, Farb- und Designlackierungstechniken vor einem internationalem Fachpublikum demonstrieren.

 

Als Sponsoren des Best Painter Contest konnten auch diesmal wieder namhafte Unternehmen aus dem Bereich der Lackierbetriebsausstattung sowie der Verbrauchsgüterindustrie gewonnen werden, die den international renommierten Wettbewerb schon seit Jahren unterstützen.
Mit dem Best Painter Contest 2012/13 möchte die Premium-Marke R-M  jungen Talenten den Weg ebnen  und Fertigkeiten fördern, die für perfekte Ergebnisse im Bereich der Auto-Reparaturlackierung grundlegend sind. Denn Perfektion im Handwerk sichert langfristig die Rentabilität der Lackierbetriebe, welche die Branchenpartner von R-M sind – damit diese auch in Zukunft erfolgreich und konkurrenzfähig arbeiten können.

 

Quelle: rmpaint.com

  

Hier geht es zum Thema im Forum, Diskutiere mit.
  .
               Der Artikel wurde 1650 mal gelesen.